Mo - Fr: 9:00 - 18:00

Sa - So geschlossen

+43 664 423 36 24

Mobil

Lilienthalgasse 14

8020 Graz

Liebe Leserinnen und Leser, heute schreibe ich einmal nicht über ein gesundheitsrelevantes Thema, sondern lasse Sie zu Wort kommen und frage gezielt nach Ihrer Meinung und nach Ihren Wünschen.   Immer wieder werde ich gefragt, was Gesundheitskompetenz bzw. Health Literacy bedeutet und warum ich all das mache, denn die Dinge von denen ich erzähle, sind vielen bereits bekannt. Es geht uns gut und wenn ich wirklich krank bin, dann gehe ich zum Arzt, so die Worte meiner Gesprächspartner. Ich möchte den Personen nicht widersprechen, sondern nur ganz kurz anmerken, dass…
Grundsätzlich sollte es so sein, dass ein neues Medikament am Markt in seiner Wirkung besser ist als sein Vorgänger oder zumindest in einer anderen Form einen größeren Nutzen hat. Es ist aber eine Illusion, wenn man glaubt, dass neue Medikamente immer besser sind. Der Arzneiverordnungsreport aus dem Jahr 2012 belegt nun, dass nur 14 der insgesamt 24 neuen Medikamente einen Mehrwert für die Patienten haben. Leser die an einer umfangreichen Gesundheitskompetenz interessiert sind, erfahren in diesem Beitrag interessante Hintergründe.
Wem ist der Begriff „Social Media“ in den letzten Jahren nicht untergekommen? Vermutlich fast allen. Wissen aber alle, was dahinter steckt? Können die neuen Anwendungen dazu beitragen, dass unser Leben einfacher wird oder sogar Vorteile für unsere Gesundheit bringen oder sind es einfach nur Zeitfresser? Der wohl bekannteste Vertreter im Bereich Social Media ist der Platzhirsch "Facebook". Für die einen ist es mittlerweile ein unverzichtbarer Lebensinhalt, für die anderen wiederum nur eine Modeerscheinung, die unsere Jugend noch mehr an den PC fesselt. Bevor wir uns der Frage zuwenden, ob dieser…
In Diskussionen über die Suche nach Gesundheitsinformationen im Internet höre ich immer wieder, dass viele von der eigenen Suche abgeschreckt werden, weil Sie nicht wissen, wie Sie beispielsweise mögliche Abzocken oder Abo-Fallen vermeiden können. Ich möchte heute aber trotzdem weniger auf die möglichen Abo-Fallen oder kostenpflichtigen Informationsangebote eingehen. Viel mehr möchte ich darauf hinweisen, welchen persönlichen Preis wir für unsere Sparsamkeit zahlen. Die meisten Österreich haben vermutlich zumindest ein Smartphone in der Familie. Viele Apps sind kostenlos und werden daher ohne langes Überlegen installiert und getestet. Über die Hälfte dieser…
Unter dem Begriff „demographischer Wandel“ versteht man die Veränderungen in der Altersstruktur einer Bevölkerung. Derartige Veränderungen beruhen auf den Faktoren Geburtenrate (Fertilität), Lebenserwartung und Wanderungssaldo.   In Österreich und Deutschland ergibt sich der Wandel in der demographischen Entwicklung vor allem durch die niedrigeren Geburtenzahlen, die gestiegene Lebenserwartung sowie den Einflüssen durch die zunehmende Ein- und Auswanderung. Bezogen auf Deutschland hat sich die Lebenserwartung seit 1871 nahezu etwa verdoppelt. Diese erfreuliche Tatsache wird aber immer wieder fälschlicherweise alleine den Errungenschaften der Medizin zugesprochen. Mein Ziel ist es, mit diesem Beitrag alle…
Im letzten Beitrag habe ich mich mit dem Thema der Vorsorgeuntersuchungen auseinander gesetzt. Medizin-Transparent hat dazu erst kürzlich einen Beitrag des NEWS-Verlages (Vorsorgeuntersuchung – Total unnötig (22.10.2012, www.news.at) untersucht (Kny et al, 2012). Sind die angepriesenen Vorsorgeuntersuchungen wirklich unnötig? Was sagt die Wissenschaft dazu? Im besagten Beitrag geht es darum, ob es Sinn macht, wenn sich ein Gesunder einer jährlichen Gesundenuntersuchung unterzieht. Grundsätzlich steht es jedem Österreicher über 18 Jahren frei, sich einmal im Jahr einen Gesundheits-Check zu unterziehen (Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, 2012). So wie auch alle Maschinen regelmäßig…
Definition Unter Vorsorgeuntersuchungen versteht man medizinische Früherkennungsmaßnahmen, welche zur Vorbeugung von Erkrankungen dienen [1]. Um eine Früherkennungsuntersuchung handelt es sich nur dann, wenn die Untersuchung erfolgt, bevor die Krankheit Symptome verursacht. Diese Phase, in der eine Krankheit schon vorliegt, aber noch keine Symptome verursacht, wird als asymptomatische oder präklinische Phase bezeichnet. Wird die Untersuchung durchgeführt, wenn bereits Symptome vorliegen, handelt es sich hingegen um eine diagnostische Untersuchung. Die systematische Suche nach einer Krankheit in der asymptomatischen Phase in einer bestimmten Population wird als Screening bezeichnet [2]. „Screenings sind systematische Suchstrategien…
Laut einem aktuellen Artikel im „DerStandard“ vom 30.10.2012 gehen verschiedene Experten davon aus, dass der Einsatz einer Hormontherapie vom Nutzen her die vorhandenen Risiken übersteigt. Medizin-Transparent hat sich die wissenschaftliche Beweislage angesehen und ist der Meinung, dass das nicht der Fall ist.   Hormone Hormone sind körpereigene Botenstoffe, die vielfältige Steuerungsfunktionen haben. Beispiele dafür wären die Regulierung des Wasser- oder des Blutzuckerhaushaltes sowie der Monatszyklus der Frau. Im Laufe des Lebens ändert sich der Hormonhaushalt der Frau, eine entsprechende Umstellung findet zirka im 50. Lebensjahr statt. Diese Zeit wird dann…
Hinweis zum Blog Mein Ziel ist es, Sie weiterhin über interessante und aktuelle Themen aus dem Gesundheitsbereich zu informieren. Für den Inhalt der Blogbeiträge ist Alexander Riegler MPH, EMPH verantwortlich. Kommentare können von allen Lesern ohne vorherige Registrierung auf der Seite nach Eingabe eines Sicherheitscodes (Captcha-Abfrage zur Vermeidung von Spam bzw. automatisierten Einträgen) hinterlassen werden. Die Endfreigabe der Benutzer-Kommentare erfolgt durch Herrn Riegler Alexander. Im Sinne der Qualitätssicherung haltet sich der Autor freiwillig an die Prinzipien des HON-Codes (http://www.hon.ch/). In Übereinstimmung mit dem HON-Code teile ich mit: 1.) Mir ist…
Grundsätzlich sollte es so sein, dass verschiedene Studien (bestenfalls randomisiert) den Nutzen eines Wirkstoffes nachweisen und aufgrund dieses nachgebrachten Beweises erst wird ein Wirkstoff als Medikament zugelassen. So zumindest die Theorie. Die Leser die Ihre Gesundheitskompetenz verbessern wollen, erfahren hier wie unterschiedlich schnell Medikamente Ihre Zulassung bekommen können.   der Verkaufsschlager Tamiflu®   Immer wieder wird von steigenden Kosten im Gesundheitsbereich gesprochen, hauptsächlich verursacht durch die ständig steigenden Aufwendungen für Medikamente. Vermutlich ist den meisten LeserInnen noch die Vogelgrippe (2005/2006) und Schweinegrippe (2009/2010) in Erinnerung. Das Wundermittel gegen diese Erkrankungen heißt Tamiflu®.…
Eine aktuelle Studie wollte herausfinden, ob Bio-Lebensmittel in Bezug auf die Gesundheit wirklich einen Vorteil bieten. Das Ziel der an der Standfort Universität/Kalifornien durchgeführten Untersuchung war es, die Verbraucher besser aufzuklären. Menschen greifen vor allem wegen dem besseren Geschmack, der zumeist tierfreundlicheren Haltung und umweltschonenderen Produktionsbedingungen trotz der höheren Kosten zu diesen Produkten. In der Übersichtsstudie wurde herausgefunden, dass das Bio-Essen nur geringfügig gesünder ist als konventionelle Lebensmittel. Die aktuelle Meta-Analyse wurde im Fachblatt "Annals of Internal Medicine" publiziert und umfasste 223 Untersuchungen. Zusammenfassung: Der Vitamingehalt, die Fette und Proteine in den gestesten Produkten waren…
Seit mehr als einem Jahr bieten die Apotheken in Österreich ein besonderes Service an. Zum Ortstarif kann jeder Österreicher unter der Telefonnummer 1455 Auskunft über die nächstgelegene und diensthabende Apotheke erhalten. Dieses Service steht rund um die Uhr zur Verfügung. Sollte Sie nun dringend ein Medikament oder eine Auskunft zu einem Medikament benötigen, so können Sie jederzeit dort anrufen.   Für Smartphone-Besitzer gibt es auch ein kostenloses Apotheken-App. Mit Hilfe dieses Apps ersparen Sie sich den Anruf, denn es liefert Ihnen die Öffnungszeiten und Kontaktdaten der Apotheken samt einer genauen…
Kürzlich wurde von der AGES — Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit die folgende österreichweite Studie zum Thema Lebensstil – und Ernährungsrisiken veröffentlicht. Online befragt wurden dabei 500 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 24 Jahren. Mittlerweile ist Facebook eine der wichtigsten Konstanten in deren Leben, Sport und Bewegung sowie ein ausreichender Schlaf verlieren zunehmend an Bedeutung. Ernährung Wenn man den Ergebnissen der Studie folgt, so ist das Thema „gesunde Ernährung“ für die Jugendlichen nur mäßig interessant, viel mehr sehen Sie es als selbstverständlichen Teil des Alltags an. Wenn Informationen zu…
Heute stelle ich Ihnen ein weiteres brauchbares und durchaus sinnvolles Android- App für Ihr Handy vor. Es handelt sich dabei um das eErsteHilfe App“- App des Österreichischen Roten Kreuzes. Für viele von uns ist der letzte Auffrischungskurs schon wieder länger her, da es aber immer zu einem Ernstfall kommen kann, sollten wir zumindest wissen, woher wir schnell und zuverlässig die notwendigen Informationen bekommen können. Es kann daher in Notsituationen sehr hilfreich sein, wenn Sie dieses kleine kostenlose Helferlein auf dem Handy immer dabei haben. Sie finden darin den gesamten Inhalt…
Seite 8 von 9

Beauftragen Sie einen dynamischen Keynote-Speaker für Ihr nächstes Event 

 

Alexander Riegler ist ein bekannter Speaker mit frischen Inhalten und neuem Stil. Ihre Zuhörer verdienen das Beste.

Eine unverbindliche Anfrage stellen

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 36 24

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.